Islandpferdehof Hainbuche

Aktuelles





Für Kinder und Jugendliche haben wir verschiedene Ferien-Angebote.

Jungen und Mädchen ab 6 Jahren können unvergessliche Reitferien auf dem Islandpferdehof Hainbuche im schönen Vogelsberg verbringen. Hier warten 40 Islandpferde und Hofkatzen auf euren Besuch.

Was wir anbieten: Egal ob Ihr schon Profi seid, oder den ersten Kontakt mit einem Pferd aufnehmen wollt, erhaltet Ihr von lizensierten Trainern individuellen Reitunterricht bei dem der Spaß sicher nicht zu kurz kommen wird. Der Reitunterricht findet während der Kurse in kleinen Gruppen von max. 4 Kindern statt. Und dreht sich Schwepunktmäßig um Centered Riding Unterricht, wobei wir je nach Wunsch auch gerne verschiedene Bodenarbeitsthemen einfließen lassen. Hier können wir von "Zirkustricks mit Clicker Training" über "Freie Bodenarbeit" bis hin zur "klassischen Handarbeit" und vieles weitere anbieten.

Wichig ist uns in jedem Unterricht, dass die Teilnehmer immer aif Ihrem Ausbildungsniveau abgeholt werden und Ihr euer Gelerntes zu Hause beim Reiten, egal in welcher Disziplin vertiefen könnt.
Unser Ziel ist es jeden Einzelnen auf seinem Weg zum feinen, pferdegerechten Reiten mit Verstand zu begleiten. Denn "Reiten" fängt nicht erst beim Aufsteigen an, es muss für Reiter und Pferd verständlich und gesund sein.

"Gutes Reiten fängt da an, wo man die Hilfen des Reiters nicht mehr sieht."

Außerhalb der Reitstunden lernt Ihr vieles über die Pflege und Haltung der Pferde. Der Tagesablauf ermöglicht, dass Ihr alles anfallende Rund ums Pferd miterleben könnt und natürlich, da wo es möglich ist auch mitmachen dürft. Zum Beispiel füttern wir morgens zusammen die Pferde, bzw. treiben in den Weidemonaten gemeinsam die Reitpferde von den Wiesen zurück zum Hof. Abends werden die Pferde wieder gefüttert oder auf die Weiden gelassen und wir machen die Paddocks gemeinsam sauber.

Nach dem Pferdeprogramm gibt es ein wechselndes Rahmenprogramm von Schnitzeljagd über Basteln bis hin zu Spielen kann alles dabei sein, hier richten wir uns ganz nach dem Gruppenwunsch und arbeiten kein vorgegebenes Programm ab.

Während der Reitkurse wohnen die Kinder in unserer angrenzenden Landpension in Mehrbettzimmern mit eigenem Bad und erhalten selbstverständlich Vollpension.
Die Pension ist direkt über die Reitanlage zu erreichen und verfügt neben einem gemütlichen Frühstücksraum über einen Aufenthaltsraum zum Spielen, Basteln und gemütlichem Beisammensein über eine Stiefelkammer und eine Außenanlage mit Sitz- Spiel- und Grillmöglichkeiten.
Die Vollpension beinhaltet neben Frühstück,, Mittag- und Abendessen noch Nachmittagskuchen oder Kekse. Ganztägig stehen gesunde Getränke wie Wasser, Schorle oder Tee zur Verfügung. Gekocht wird bei uns immer frisch mit frischen Zutaten, und ja, es kommt auch Gemüse auf den Tisch ;-)
Und wenn jemand mal etwas nicht mag, findet sich auch immer eine Alternative...

Während der Reitstunden ist das Tragen eines zugelassenen Reithelms obligatorisch, wer keinen eigenen Helm hat kann sich selbstverständlich einen in entsprechender Größe bei uns leihen. AUßerdem versenden wir nach der Buchung eine kleine Packliste, damit das Wichtigste nicht vergessen wird.

>Gruppengröße der Reitkurse 6 bis 9 Kinder
Anreise für die Ferienkurse ist zwischen 14:00 und 15:00 Uhr. Die Abreise erfolgt zwischen 15:00 und 16:00 Uhr.

Sollte dies bei Ihnen nicht möglich sein bitten wir um Rücksprache.

Die Ferienkurse kosten 165€ und beinhalten 8 praktische Unterrichtseinheiten und täglichen Theorieunterricht. Die Unterbringung erfolgt in der angegliederten Ferienpension in gemütlichen Mehrbettzimmern mit eigenem Bad. Hierfür bieten wir in Verbindung mit den Ferienkursen Übernachtungspauschalen an. Diese beinhalten selbstverständlich Vollpension und ganztägige Betreuung.
4 Übernachtungen mit Vollpension kosten 180€
5 Übernachtungen mit Vollpension kosten 225€

Außerhalb der Ferienzeiten bieten wir Reit-Wochenenden für Kinder und Jugendliche an.

Was wir nicht anbieten:
  • Lustig buntes Feriengehoppel in unübersichtlicher Gruppenstärke auf unausgebildeten Pferden,
  • "Reitunterricht" von unausgebildeten Praktikanten,
  • Möglichst schnell reiten, auch wenn der Reiter sich gerade mal im Schritt einigermaßen auf dem Pferd halten kann
  • Spaziergehen mit dem Pflegepferd (ohne Aufsicht an den Pferden rumziehen),
  • Kinderdisco, Schwimmbad Kino, etc. eben alles wo man die Kids einfach beschäftigt hat und was nichts mit Reiten und Pferden zu tun hat
  • Anmeldungen für die Reiterferien bitte per Email an: info@islandpferdehof-hainbuche.de oder per Telefon: 06636-1452

    Copyright Islandpferdehof Hainbuche 2011 Zurück zum Seitenanfang